Das Nürnberger „Märzfeld“ – Überblenden Damals-Jetzt

Mit dem 29.7.2018 leisten wir nun auch unseren Beitrag zur Baugeschichte des geplanten Nürnberger „Märzfeldes“. Mit dem bewährten Mittel des Überblendens „Alt-Neu“ sind zwei neue Blickwinkel möglich. Mit einer Drohne flogen wir rund 10 und 75 Meter über den Boden.

March-field-Nuremberg-Party-Rally-Grounds-drone-flight-Superimposing-Now-ThenBlick von der „Großen Straße“ in Richtung nach Süden – direkt auf den Eingangsbereich des geplanten „Märzfeldes“ hin (im Hintergrund die Haupttribüne). Mittels Vergleichslinien bauten wir das Schwarz-Weiß-Foto (ein Ausschnitt des verkleinerten Baumodells) so passgenau wie möglich ein. Im Vordergrund der zubetonierte Bereich der früheren „Großen Straße“.

March-field-Nuremberg-Party-Rally-Grounds-drone-flight-Superimposing-Now-ThenDie gleiche Blickachse: Nun aus 75 Meter Höhe.  Die geplante Größes des „Märzfeldes“ wird deutlich. Unsere Drohnen-Aufnahme ist noch nicht ganz ideal (etwas zu hoch; der Blickwinkel auf das „Märzfeld“ müsste flacher sein) – siehe Haupttribüne im Hintergrund. Der Drohnenflug wird von uns wiederholt. Mittels Vergleichslinien bauten wir auch hier das Schwarz-Weiß-Foto (ein Blick auf das komplette Baumodell so passgenau wie möglich ein.