Klappkarten u. Wandbilder zur „Kongresshalle“ (Kongressbau)

Jeder, der schon einmal im Innenhof der Nürnberger „Kongresshalle“ stand, stellte sich die Frage, wie das Gebäude fertig gebaut ausgesehen hätte – und wohin die Türöffnungen im Backsteinrund führten sollten.

Mit unserer neuen Klappkarte (2 x DIN lang-Format quer; 42 x 21 cm) können wir diese Fragen nun beantworten. Mittels einer Drohne schossen wir auf Höhe über dem jetzigen Rolltor-Eingang Aufnahmen des Innenhofes. Diese Fotos überblendeten wir dann mit einer zeitgenössischen Ansichts-/Postkarte. So lässt sich optisch ein „Gebaut – Geplant“-Vergleich ziehen.
Die Klappkarte kann per Post verschickt werden (siehe Bild). Die Außenseite ebenfalls mit kurzen Infos zum Gebäudetorso.
Die Klappkarte gibt es in 3 Varianten: Motiv ohne Begleittext, mit Begleittext und 50/50 Foto/Schwarz-Weiß-Motiv.

Die Klappkarte enthält auf der Innenseite Angaben zu den Gebäudemaßen in deutscher und englischer Sprache.

Auch dieses Motiv (50 x 50 cm) ist alternativ auf eine stabile 5mm Forex-Platte aufgeklebt – und mit einer Schutzfolie versehen. Preis auf Anfrage.


Die Außenseite der Klappkarte mit dem Titebild und einer Versendungseite (mit Infotext zur „Kongresshalle“ – ganz „altmodisch“ per Post.


Die Innenseite der Klappkarte mit dem Drohnenblick in den bekannten Innenhof. Die 17 Meter hohen Säulen und das Dach mit dem Oberlicht (siehe Baupläne) sind auf den Bautorso aufgesetzt.
Auf der rechten Seite sind bautechnische Informationen in Deutsch und Englisch zur „Kongresshalle“ (Kongressbau) aufgelistet.


Die Innenseite in einer 50/50-Aufteilung: links der nackte Innenhof, rechts das Hineinblenden der geplanten Sitzreihen, Ränge und Eingangsportale. Die Frage, wohin die zahlreichen Toröffnungen im jetzigen Bautorso führen sollten, lässt sich mit diesem Panorama-Bild sehr gut beantworten.