Kolonnaden der „Zeppelintribüne“. Rekonstruktion. Damals-Jetzt

Projektion der im Jahre 1967 gesprengten 144 Säulen (Kolonnaden) der „Zeppelintribüne“ auf den aktuellen Baukörper – verschiedene Blickwinkel und Perspektiven.

Und mit den für das Jahr 1939 geplanten vergoldeten Figuren „Der Künder“ und „Bereitschaft“ von Arno Breker – maßstabsgerecht eingefügt. NEU: jetzt mit den roten Decken-Mosaiken.
Text der „Sütterlin“-Schriftzeile auf der Vorderseite: „Die Kolonnaden der Zeppelintribüne“.
Auf der Rückseite der Karte Detail-Informationen. Eine stabile DIN lang-Postkarte im Format 21 x 10,5 cm.

Uns liegt eine Bildquelle vor, die die frühere Farbigkeit der Mosaiken, sprich den genauen Rot-Ton, eindeutig zeigt. Diese Mosaiken bzw. die weißen Mäanderbänder sollen ein Grund für das Sprengen (neben der angeblichen Baufälligkeit) gewesen sein. In München findet man solche Mosaiken immer noch (Königsplatz und „Haus der Kunst“).

Zeppelintribüne-144-Säulen-Kolonnaden-1967-Sprengung-Sprengen-Damals-Jetzt-Arno-Breker-Künder-Bereitschaft-Skulpturen-Figuren-vergoldet-geplant-Jetzt-Zeppelin-field-grandstand-picture-postcard-144-columns-then-now-Arno-Breker-Quitter-Readiness-sculptures

Hier das ursprüngliche Motiv:
2 x der Blick in die westliche, linke, Kolonnaden-Reihe (mit Blick auf die Figur „Bereitschaft“). 2 x der Blick in die östliche, rechte, Kolonnaden-Reihe (mit Blick auf die Figur „Der Künder“).

Zeppelintribüne-144-Säulen-Kolonnaden-1967-Sprengung-Sprengen-Damals-Jetzt-Arno-Breker-Künder-Bereitschaft-Skulpturen-Figuren-vergoldet-geplant-Jetzt-Zeppelin-field-grandstand-picture-postcard-144-columns-then-now-Arno-Breker-Quitter-Readiness-sculptures-text-informations

Die Rückseite der versandfähigen DIN lang-Postkarte mit Detail-Informationen.

Zeppelintribüne-144-Säulen-Kolonnaden-1967-Sprengung-Sprengen-Damals-Jetzt-Arno-Breker-Künder-Bereitschaft-Skulpturen-Figuren-vergoldet-geplant-Jetzt-Zeppelin-field-grandstand-Nuremberg-Party-Rally-Grounds-144-columns-blown-up-June-1967-panoramic-view-Arno-Breker-golden-statue-Readiness-1939-Then-Now

Der Nahblick in den westlichen Kolonnadengang – bei sonnigem Wetter (Schattenwurf auf dem Steinboden). 1939 sollte die Arno Breker-Skulptur „Bereitschaft“ (und auch der „Künder“) während des „Reichsparteitages“ aufgestellt bzw. eingeweiht werden.

Zeppelintribüne-144-Säulen-Kolonnaden-1967-Sprengung-Sprengen-Damals-Jetzt-Arno-Breker-Künder-Bereitschaft-Skulpturen-Figuren-vergoldet-geplant-Jetzt-Zeppelin-field-grandstand-Nuremberg-Party-Rally-Grounds-144-columns-blown-up-June-1967-panoramic-view-Arno-Breker-golden-statue-Quitter-1939-Then-Now

Der Nahblick in den östlichen Kolonnadengang – bei bewölktem Wetter. 1939 sollte die Arno Breker-Skulptur der „Künder“ (und auch die „Bereitschaft“) während des „Reichsparteitages“ aufgestellt bzw. eingeweiht werden.

Zeppelintribüne-144-Säulen-Kolonnaden-1967-Sprengung-Sprengen-Damals-Jetzt-Arno-Breker-Künder-Bereitschaft-Skulpturen-Figuren-vergoldet-geplant-Jetzt-Zeppelin-field-grandstand-Nuremberg-Party-Rally-Grounds-144-columns-blown-up-June-1967-panoramic-view-Then-Now

Aus der Zeit vor 1967 liegt uns eine Panorama-Aufnahme der „Zeppelintribüne“ vor. Wir nahmen so genau wie möglich die Position des damaligen Fotografen ein. In dieser Perspektive zieht sich die Front der „Zeppelintribüne“ optisch in die Länge. Immerhin sind es 72 Säulen pro Reihe. „Sütterlin“-Schriftzug: „Die Zeppelintribüne“.
Die linke Seite der Tribüne geht leicht nach Nordwesten, die rechte leicht nach Südosten.

Aus der Zeit vor 1967 liegt uns eine Panorama-Aufnahme der „Zeppelintribüne“ vor. Wir nahmen so genau wie möglich die Position des damaligen Fotografen ein – und spiegelten die Ausgangsfotografie.

Zeppelintribüne-144-Säulen-Panorama-Kolonnaden-1967-Sprengung-Sprengen-Damals-Jetzt-Arno-Breker-Künder-Bereitschaft-Skulpturen-Figuren-vergoldet-geplant-Jetzt-Zeppelin-field-grandstand-Nuremberg-Party-Rally-Grounds-144-columns-blown-up-June-1967-panoramic-view-backfront-Then-Now

Mit Hilfe einer alten Ansichtskarte (hier gespiegelt) rekonstruierten wir die seit 1967 bzw. 1976 (Seitentrakt) fehlenden Bereiche.

Zeppelintribüne-144-Säulen-Panorama-Kolonnaden-1967-Sprengung-Sprengen-Damals-Jetzt-Arno-Breker-Künder-Bereitschaft-Skulpturen-Figuren-vergoldet-geplant-Jetzt-Zeppelin-field-grandstand-Nuremberg-Party-Rally-Grounds-144-columns-blown-up-June-1967-panoramic-view-backfront-Then-Now

Mit Hilfe einer alten Ansichtskarte nach 1937 (hier im Original) rekonstruierten wir die seit 1967 bzw. 1976 (Seitentrakt) fehlenden Bereiche.

Zeppelintribüne-144-Säulen-Panorama-Kolonnaden-1967-Sprengung-Sprengen-Damals-Jetzt-Arno-Breker-Künder-Bereitschaft-Skulpturen-Figuren-vergoldet-geplant-Jetzt-Zeppelin-field-grandstand-Nuremberg-Party-Rally-Grounds-144-columns-blown-up-June-1967-panoramic-view-backfront-Then-Now

Mit Hilfe einer alten Ansichtskarte nach 1937 (hier im Original) rekonstruierten wir die seit 1967 bzw. 1976 (Seitentrakt) fehlenden Bereiche. Diesen Blick erleben viele Besucher und Touristen beim ersten Besuch der Tribüne.

Zeppelintribüne-Panorama-144-Säulen-Kolonnaden-1967-Sprengung-Sprengen-Damals-Jetzt-Arno-Breker-Künder-Bereitschaft-Skulpturen-Figuren-vergoldet-geplant-Jetzt-Zeppelin-field-grandstand-Nuremberg-Party-Rally-Grounds-144-columns-blown-up-June-1967-panoramic-view-Then-Now

Mit Hilfe einer alten Ansichtskarte nach 1937 (hier gespiegelt) rekonstruierten wir die seit 1967 bzw. 1976 (Seitentrakt) fehlenden Bereiche.